Produktrecht Wettbewerbsrecht Markenrecht

Praxishandbuch Amazon-Händler Band 3

Praxishandbuch Recht und Steuern für Amazon-Händler

Band 3

Produktrecht – Wettbewerbsrecht – Markenrecht

%
Grad der Fertigstellung

Die Fortsetzung Band 3

Überblick über den Inhalt – Produktrecht, Wettbewerbsrecht, Markenrecht

Vorwort aufklappen

Der Online-Marktplatz Amazon hat in den letzten Jahren eine beispiellose Entwicklung erlebt und ist zu einem zentralen Ort für Händler und Käufer auf der ganzen Welt geworden. Der Marktanteil von Amazon ist stetig wachsend. Millionen von Produkten werden täglich über die virtuelle Ladentheke umgesetzt.

Mit dem Erfolg von Amazon bieten sich seit der Öffnung der Handelsplattform (Marketplace) für Dritte als Händler vielseitige Möglichkeiten, unternehmerisch erfolgreich zu sein.

Doch diese Möglichkeiten gehen mit rechtlichen Herausforderungen einher. Das Amazon-Recht ist komplex, vielschichtig und unterliegt einem ständigen Wandel. Um in dieser dynamischen Umgebung erfolgreich zu sein, ist ein fundiertes Verständnis der rechtlichen Rahmenbedingungen von entscheidender Bedeutung. Hierbei müssen sowohl Rechtskenntnisse in allgemeinen „Basics“ erwartet werden können als auch spezifische, auf Amazon ausgerichtete Rechtskenntnisse vorhanden sein. In der Buchreihe werden dem Leser, gleich ob juristisch vorgebildet oder Laie, das notwendige Rüstzeug an die Hand gegeben, um den rechtlichen Herausforderungen begegnen zu können. Durch die Aufteilung in einzelne Bände hat es der Leser in der Hand, das für ihn Interessante herauszufiltern.

Produktrecht Wettbewerbsrecht Markenrecht

In Band 3 werden in Kürze das Produktrecht, das Wettbewerbsrecht und das Markenrecht für Amazon-Händler dargestellt. Diese drei Kernbereiche berühren Amazon-Händler am häufigsten und bilden mit die bedeutendsten Rechtsbereiche für Amazon-Händler. Rechtsverstöße in diesen Bereichen können schlussendlich der unternehmerischen Tätigkeit die Grundlage entziehen.

Produktrecht

Unter dem Produktrecht werden allgemein alle rechtlichen Anforderungen an das Herstellen und Inverkehrbringen von Produkten verstanden. Gerade das Thema des Inverkehrbringens ist für Amazon-Händler von enormer Bedeutung, da es in Europa nahezu kein Produkt gibt, für den nicht irgendwelche rechtlichen Bestimmungen gelten. Diese hat der Händler gleichfalls zu beachten.

Wettbewerbsrecht

Vereinfacht ausgedrückt reguliert das Wettbewerbsrecht den Wettbewerb zwischen Marktteilnehmern. Das deutsche Wettbewerbsrecht kennt drei Schwerpunkte, die in seiner Gesamtheit unter den Begriff des Wettbewerbsrechts fallen: den unlauteren Wettbewerb, das Lauterkeitsrecht und das Kartellrecht.

Amazon-Händler stehen auf der Plattform Amazon in regem Wettbewerb zu anderen Händlern. Dieser Markt wird von großen Markteilnehmern besonders beobachtet, da ein Angebot eines Konkurrenten unter Außerachtlassen wettbewerbsrechtlicher Regelungen für den Konkurrenten ein Wettbewerbsvorteil und für den Markteilnehmer ein Wettbewerbsnachteil darstellt. Markteilnehmer sind daher stets bestrebt, Wettbewerbsverstöße umgehend zu ahnden. Das Werk hilft dem Händler, Sensibilität für das Wettbewerbsrecht zu entwickeln.

Markenrecht

Das Markenrecht stellt ebenfalls ein für den Amazon-Händler neuralgisches Thema dar. Nicht nur bereits zu Beginn einer unternehmerischen Betätigung im Kontext einer Firmierung spielt das Markenrecht eine Rolle; vielmehr ist der Händler gehalten, bestehende Markenrecht als Ausschließlichkeitsrecht Dritter zu beachten. Beherrscht der Händler das Markenrecht, so kann er dies ebenfalls zum eigenen Vorteil nutzen und eigenes Ausschließlichkeitsrecht erlangen.